Tragetasche nähen

Diese Umhängetasche ist echt schön geworden. Sie gefällt mir richtig gut. Es war relativ einfach sie zu machen, jedoch schon etwas zeitaufwendig. Mit einem dicken und doppelten Stoff, hält sie auch eingies aus.
Ich habe also eine alte gekaufte Tasche gemessen und meinen Stoff so zugeschnitten, dass ich eine Tasche mit Futtertasche nähen kann. Zusätzlich braucht man Stoff für eine kleine Innentasche und die Träger.



Als allererstes habe ich die Reißverschluss-Innentasche genäht. Erstmal den Reißverschluss eingenäht.



Dann links an drei Seiten zusammengenäht und versäubert. Danach gewendet.





Jetzt zur Haupttasche. Dafür habe ich eine Obertasche und eine Futtertasche genäht. Beide Taschen habe ich auf links zusammengenäht und oben offen gelassen. Dann gewendet, wie schon bei der Innentasche.





Nun wird alles zusammen gefügt. Die Futtertasche kommt in die Obertasche. Dann kommt die Reißverschluss-Innentasche an ihren Platz. Oben ist die Tasche jetzt offen und unversäubert. Mit einem Schrägband kann man alles ummanteln. Dazu Schrägband herstellen und zurecht bügeln und auf der Taschenkante feststecken. Dann langsam rundherum festnähen.







So das schwierigste wäre geschafft. Jetzt noch die Träger nähen und wenden. Dann bügeln und eventuell absteppen. Natürlich noch an die Tasche drannähen. Fertig!








Tags: Nähen Nähen - Sonstiges Zu den Kommentaren
Name:
E-Mail (nicht öffentlich):
Kommentar:
Captcha: Was reimt sich auf 'Tasche' und hat mit Stricken zu tun?
Dieser Beitrag hat noch keine Kommentare.